FANDOM



AnalfolterBearbeiten

Die Analfolter ist eine oft praktizierte Sexualpraktik, die in erster Linie von Leuten angewendet wird, die sich zu SM oder BDSM hingezogen fühlen.

InhaltsverzeichnisBearbeiten

[Verbergen]*1 Ausführung

[Bearbeiten] AusführungBearbeiten

Bei der Ausführung der Analfolter werden Gegenstände in den After des Probanden eingeführt. Dabei wird oft keine Rücksicht auf das körperliche Befinden der Person gelegt. Der Akt dient in erster Linie der sexuellen Befriedigung des Gefolternden, wobei eine Erregung des Folteterer nicht ausgeschlossen ist. Analfoterungen sind häufig sehr schmerzhaft,wobei der Schmerz mit der praktischen Erfahrung bei diesem Akt abnimmt. Um dem Folternden das Eindringen in den Anus zu erleichtern, kann Gleitcreme benutzt werden.

[Bearbeiten] PraktikenBearbeiten

Die verhältnismäßig häufigst angewendete Foltermethode ist das fistenunter der man das Eindrigen einer Hand,beziehungsweise Faust,in das Rektum versteht. Das wird so verhältnismäßig häufig gemacht, dass ist schon nicht mehr schön. Fisting kann genauso gut Vaginal praktiziert werden. Eine weitere Möglichkeit wäre das Eindrigen in das Rektum mit Gegenstäden. Besonders geeignet hierfür sind Analplugs, Duschköpfe oder Vibratoren in Übergrößen. Genannte Praktiken haben alle die Folge einer Analdehnung und hinterlassen beim Betroffenen oftmals einen stark verzerrten Gesichtsausdruck, der auch nicht mehr weggeht.

[Bearbeiten] GefahrenBearbeiten

Die Analfolter kann bei Anwendung Folgen für den Gefolterten haben. Neben der Analdehnung kann sie Verstopfung, Stuhlinkontinenz oder sogar einen Rosetten-beziehungsweise Darmriss verursachen. Ebenso kann eine sogenannte Kolitis, eine Darmerkrankung, auftreten,wenn der Gegenstand, mitdem gefoltert wurde nicht richtig desinfiziert wurde.

[Bearbeiten] Rolle in der modernen PornografieBearbeiten

In der modernen Pornografie spielt die Analfolter nur eine sekundäre Rolle, wobei die Anzahl der Analfolter-und Fisting Videos im Internet in den letzten Jahren stetig angestiegen ist.




[Bearbeiten] Init-QuelleBearbeiten

Entnommen aus der:

Erster Autor: Tobbel999 angelegt am 21.06.2010 um 20:32,
Alle Autoren: Zaphiro, Woehlecke, Nachtlöscher, Z1, Xocolatl, Tobbel999

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.